5 Einfache und köstliche Kürbisdessert-Rezepte für leckere süße Leckereien

5 Einfache und köstliche Rezepte für Kürbisdesserts

Mit den ersten kalten Wettertagen wandern Kürbisse aus den Betten in die Häuser, und außerdem ist dies die beliebteste Dekoration für Herbstfeiertage wie Halloween und Thanksgiving. Kürbisdessert-Rezepte (und nicht nur) können viel Freude in unser tägliches und festliches Menü bringen.

einfache Rezepte für Kürbisdesserts zum Ausprobieren zu Hause

Der Kürbis wurde aus Amerika nach Europa gebracht und nahm schnell einen wichtigen Platz in der Küche und sogar in der Medizin ein. Er ist ein köstliches und schönes Gemüse und hat darüber hinaus viele Vorteile für die Gesundheit. Kürbis ist ein sehr gesundes Produkt, das viele verschiedene Makro- und Mikroelemente und Vitamine enthält. Außerdem ist er ein Produkt mit einem niedrigen Kaloriengehalt – etwa 22-23 Kilokalorien pro 100 Gramm. Er ist ein Vitaminvorrat, und ein beträchtlicher Teil davon befindet sich nicht nur im Fruchtfleisch, sondern auch in den Samen und Blüten. Kürbis hat 4-5 Mal mehr Karotine als Karotten. Carotine werden im Körper in Vitamin A umgewandelt, das besonders gut für die Sehkraft ist und zudem ein starkes Antioxidans darstellt. Kürbis enthält die Vitamine C, E, K und fast alle Vitamine der Gruppe B.

Kürbis enthält viele verschiedene Nährstoffe und Vitamine

Kürbis ist als Kochzutat universell und multifunktional einsetzbar. Er kann gebacken, gedünstet, gegrillt, frittiert, gedünstet, gekocht, geräuchert werden. Salate, Vorspeisen, Suppen werden mit ihm zubereitet, er wird als Beilage, Hauptgericht und sogar zu Desserts, z.B. Eis und Cremes, hinzugefügt. Man kann ihn zu Fleisch und Fisch servieren. Fast alle Gewürze sind dafür geeignet.

Rezeptideen für Kürbisdesserts – Kürbisrolle mit Frischkäsefüllung

Kürbisrolle mit Frischkäsefüllung

Inhaltsstoffe:

Für Kürbiskuchen:

3/4 Tasse Allzweckmehl

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Backpulver

2 Teelöffel Kürbiskuchengewürz

1/4 Teelöffel Salz

3 große Eier

1 Teelöffel Vanille-Extrakt

1 Tasse Kristallzucker

2/3 Tasse Kürbispüree

Puderzucker zum Bestreuen

Für Frischkäsefüllung:

1 (8 Unzen) Ziegelfrischkäse, Raumtemperatur

1 Tasse Puderzucker, gesiebt

6 Esslöffel Butter, weichgemacht

1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Wegbeschreibung:

Ofen auf 375° F vorheizen.

Eine 15х10 Pfanne mit Pergamentpapier auslegen.

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver, Backpulver, Kürbiskuchengewürz und Salz verrühren.

In einer separaten Schüssel Eier und Kristallzucker 1 Minute lang verquirlen, bis sie dickflüssig sind. Vanille und Kürbis dazugeben und verrühren. Die Mehlmischung mit einem Gummispatel unterheben und verrühren.

Den Teig gleichmäßig in der vorbereiteten Pfanne verteilen.

13 bis 15 Minuten backen.

Heben Sie das Pergamentpapier und den Kuchen vorsichtig auf eine flache Oberfläche und rollen Sie es vom kurzen Ende her ab. Die Kuchenrolle auf ein Drahtgestell legen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Frischkäsefüllung zubereiten. Frischkäse, Puderzucker, Butter und Vanilleextrakt in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verrühren.

Wenn die Kuchenrolle auf Raumtemperatur abgekühlt ist, legen Sie sie auf eine flache Oberfläche und rollen sie vorsichtig ab.

Verteilen Sie die Frischkäsemischung gleichmäßig und lassen Sie auf allen Seiten einen 3/4-Zoll-Rand stehen.

Rollen Sie den Kuchen vorsichtig wieder auf, indem Sie beim Aufrollen das Pergamentpapier vorsichtig abziehen.

Wickeln Sie die Kürbisrolle in Plastikfolie ein und kühlen Sie sie mindestens eine Stunde lang

Wickeln Sie die Kürbisrolle aus und legen Sie sie auf einen Servierteller.

Staub mit Puderzucker auf allen Seiten.

Rezepte für Kürbisdesserts – Käsekuchen-Brownies

5 Einfache und köstliche Kürbisdessert-Rezepte für leckere süße Leckereien

Inhaltsstoffe:

Für Kürbis-Käsekuchen:

4 oz Frischkäse, weichgemacht

½ Becher Dosen-Kürbis

1 Ei

3 Esslöffel Zucker

1 Teelöffel gemahlener Zimt

¼ Teelöffel gemahlene Muskatnuss

Brownies:

⅔ Tasse Mehl

½ Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Zimt

4 Unzen ungesüßte Schokolade, gehackt

½ Tasse Butter

1¼ Tassen Zucker

2 große Eier

1 Teelöffel Vanille

Anweisungen:

Für den Käsekuchenboden – Frischkäse, Kürbis, Ei, Zucker, Zimt und Muskatnuss zu einem glatten, cremigen Teig verrühren. Beiseite stellen.

Ofen auf 325 Grad vorheizen. Eine 8×8-Zoll-Pfanne mit Pergamentpapier auslegen.

Mehl, Backpulver und Zimt in einer großen Rührschüssel mischen.

Butter und Schokolade bei schwacher Hitze oder im Wasserbad schmelzen.

In einer mittelgroßen Schüssel Zucker, Eier und Vanille verquirlen. Fügen Sie die geschmolzene Schokolade hinzu und rühren Sie weiter, bis sie eingearbeitet ist.

Die Mehlmischung hinzugeben und zusammenfalten.

Gießen Sie die Hälfte des Teigs in die 8×8-Zoll-Pfanne. Den Kürbisfrischkäse gleichmäßig auf dem Brownie-Teig verteilen. Den restlichen Teig löffelweise auf den Käsekuchenboden fallen lassen.

Verwenden Sie ein Messer, um ein Marmormuster zu erstellen.

35-40 Minuten backen oder bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.

Vor dem Schneiden mindestens eine Stunde abkühlen lassen.

Kürbis-Flan-Rezept

Kürbiskuchen-Rezept einfache Herbstdessert-Ideen

Inhaltsstoffe:

Für den Flan:

3 große Eier

7 Esslöffel Zucker

1 ½ Teelöffel Vanille

1 ¾ Tassen Milch

1/3 Tasse Kürbispüree

¾ Teelöffel Kürbis-Gewürzmischung

Für das Karamell:

¼ Tasse brauner Zucker für den Karamell

2 Esslöffel Wasser

Anweisungen:

Für das Karamell:

Den Zucker in einen Topf geben.

Erhitzen Sie und wenn es zu schmelzen beginnt, wirbeln Sie die Pfanne gelegentlich um.

Wenn der Karamell dunkelgolden ist, das Wasser hinzufügen und verquirlen.

Gießen Sie das Karamell in die Förmchen und schwenken Sie sie, um das Karamell gleichmäßig zu verteilen.

Zum Abkühlen beiseite stellen.

Um den Kuchen zu machen:

Den Ofen vorheizen, 370F/190C.

Eier, Zucker, Kürbispüree, Vanille und Gewürzmischung verquirlen.

Die Milch erhitzen, bis sie warm ist. Vom Herd nehmen und eine Kelle Milch zu der Eier-Kürbis-Mischung geben. Sofort verquirlen, um das Kochen der Eier zu vermeiden. Gießen Sie die restliche Milch unter ständigem Rühren in die Eier-Kürbismischung.

Die Tortenmischung durch ein Sieb abseihen und in die Förmchen füllen.

Legen Sie die Förmchen in eine große Backform und füllen Sie die Form mit kochendem Wasser, bis sie die Hälfte der Förmchen bedeckt.

45-50 Minuten backen, bis der Pudding fest geworden ist.

Die Förmchen aus der Backform nehmen und auf ein Abkühlgestell legen. Wenn sie abgekühlt sind, den Kürbiskuchen mindestens vier Stunden oder über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Vor dem Servieren mit der Messerspitze an den Rändern des Törtchens entlang fahren. Stellen Sie eine Servierplatte auf den Auflauf und drehen Sie ihn auf den Kopf.

Weiche Kürbiskekse

Herbst-Winter-Dessert Rezepte Kürbisplätzchen mit Frischkäse-Glasur

Inhaltsstoffe:

Für die Kekse:

2 ½ Becher Allzweckmehl

1 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Backpulver

2 Teelöffel gemahlener Zimt

½ Teelöffel Muskatnuss

½ Teelöffel Ingwer

1/8 Teelöffel gemahlene Nelken

1/8 Teelöffel Piment

½ Teelöffel Salz

¾ Tasse ungesalzene Butter, weichgemacht

1 Tasse brauner Zucker, verpackt

½ Becher Kristallzucker

1 Tasse Dosen-Kürbis

2 Eier

1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Für Frischkäse-Glasur:

¼ Tasse ungesalzene Butter, weichgemacht

4 Unzen Frischkäse, weichgemacht

2 Tassen Puderzucker

1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Prise Salz

Anweisungen:

Ofen auf 350 Grad F vorheizen.

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver, Zimt, Muskatnuss, Ingwer, Nelken und Salz mischen und verrühren.

Schlagen Sie die Butter, den braunen Zucker und den Kristallzucker in einer großen Schüssel auf hoher Geschwindigkeit ca. 2 Minuten lang leicht schaumig.

Kürbis, Eier und Vanille hinzugeben und erneut mischen, bis sie sich vermischen.

Das Mehl und die Gewürze zur Kürbismischung geben und mischen, bis sie sich gerade vermischt haben.

Legen Sie mit Hilfe einer mittelgroßen Kekskugel den Keksteig auf das Backblech und lassen Sie zwischen den Keksen etwa 5 cm Abstand.

12-14 Minuten backen.

Legen Sie die Kekse in ein Kühlgestell und kühlen Sie sie vollständig ab.

Machen Sie den Frischkäse mit Glasur. Schlagen Sie die Butter und den Frischkäse auf mittlerer bis hoher Geschwindigkeit glatt. Puderzucker, Vanille und Salz zugeben und zu einer Einheit schlagen.

Wenn die Kekse abgekühlt sind, mit Frischkäse-Glasur dekorieren.

Kürbiskuchen mit Butter

Kürbiskuchen Butterkuchen Rezept schmackhafte Desserts

Inhaltsstoffe:

Für den Kuchen:

18 Unzen gelbe Kuchenmischung

1 Ei

8 Esslöffel Butter geschmolzen

Für die Füllung:

8 Unzen Frischkäse, weichgemacht

15 Unzen Dosen-Kürbis

3 Eier

1 Teelöffel Vanille

8 Esslöffel Butter geschmolzen

16 Unzen Puderzucker

1 Teelöffel Zimt

1 Teelöffel Muskatnuss

Anweisungen:

Ofen auf 350 Grad F vorheizen.

Die Kuchenmasse, das Ei und die Butter verrühren und mit einem elektrischen Rührgerät gut vermischen.

Verteilen Sie die Mischung in einer leicht gefetteten 13 x 9-Zoll-Backform.

Frischkäse und Kürbis in einer großen Schüssel zu einem glatten Teig schlagen.

Die Eier, die Vanille und die Butter hinzufügen und zusammen schlagen.

Puderzucker, Zimt, Muskatnuss hinzufügen und gut vermischen.

Kürbismischung über den Kuchenteig streichen und 40 bis 50 Minuten backen. Nicht überbacken. Die Mitte sollte leicht klebrig sein.

Vor dem Servieren mit Schlagsahne, Pekannüssen, Karamell oder Puderzucker überbacken.